Herzlich Willkommen

Die Mittagsbetreuung besteht in diesem Schuljahr aus sieben Gruppen. Untergebracht ist sie in eigenen, kindgerecht ausgestatteten Räumen. Bei schönem Wetter können die Kinder auch im Pausenhof der Schule spielen. Insgesamt besuchen täglich ca. 110 Schüler die Mittagsbetreuung. Sie ist von 11.30 Uhr (bzw.12.15 Uhr) bis 14.00 Uhr geöffnet. Die Kinder kommen nach Unterrichtsschluss und können dort frei entscheiden, womit sie sich beschäftigen möchten.

Wenn Ihr Kind krank ist, setzen Sie bitte nicht nur die Schule, sondern auch die Mittagsbetreuung davon in Kenntnis (Anrufbeantworter)! Tel: 0871/9453206

 

Die verlängerte Mittagsbetreuung (Hausaufgabenbetreuung) findet von 14.00 bis 16.00 Uhr statt.

Das Team der Mittagsbetreuung (mit Hausaufgabenbetreuung) setzt sich aus elf Betreuerinnen - Frau Bauer, Frau Cafariello, Frau Mieslinger, Frau Oswald, Frau Rauchensteiner, Frau Schilling-Cwickl, Frau Schwing, Frau Springart, Frau Seibold und Frau Wächter zusammen, die über eine pädagogische Ausbildung verfügen oder eine vergleichbare Erfahrung vorweisen können.

Leitung der Hausaufgabenbetreuung: Frau Bauer, Frau Mieslinger, Frau Oswald und Frau Springart

Ansprechpartnerin für Sie als Eltern: Frau Monika Oswald, Tel: 0871/9453206

Außerdem können die Kinder um 11.30 Uhr bzw. um 12.15 Uhr und um 13.15 Uhr ein warmes Mittagessen (3,50 € pro Essen) in dem Speiseraum der Mittagsbetreuung (mit Küche) einnehmen. Es wird von dem Cateringunternehmen Fa. Biberger, Eschenweg 29, 84032 Landshut, geliefert.

 

Registrierung von Schülern für die Mittagsverpflegung:

Für die Anmeldung per Online ist eine E-Mail-Adresse der Erziehungsberechtigten notwendig. Zur Registrierung auf einem Online-Formular gelangen Sie über folgende Website: https://secure.swe-hosting.de/mps3501

Dort sind Namen und Adresse sowie eine Bankverbindung einzugeben. (Ein Jugend-Girokonto ist dafür nicht ausreichend, da hierfür kein Überziehungskredit zur Verfügung steht). Vom Online-System wird dann ein Formular für eine Abbuchungserlaubnis erstellt und Ihnen per E-Mail zugesandt. Die unterschriebene Abbuchungserlaubnis wird von der Schulleitung eingesammelt.

 

Bestellung und Stornierung von Essen:

Die Essensbestellungen für die entsprechende Schulwoche müssen spätestens jeweils am Freitag der Vorwoche bis 14 Uhr getätigt werden.

Im Falle der Erkrankung Ihrer Tochter/Ihres Sohnes melden Sie bitte bis spätestens 8.00 Uhr die Essensstornierung per Internetzugang. Sollte dies Ihrerseits nicht erfolgen, ist der Essens-anbieter berechtigt, ein nicht abgeholtes Essen in Rechnung zu stellen.

 

Essenspreis:

Der Preis pro Mahlzeit liegt bei ca. 3,30 € - 3,90 € . In der Regel stehen zwei Essen zur Auswahl (davon ist ein Essen vegetarisch bzw. ohne Schweinefleisch). Das warme Mittagessen wird im Rahmen des Teilhabe- u. Bildungspakets des Bundes für bedürftige Schülerinnen und Schüler an Ganztagsschulen und Grundschulen mit Mittagsbetreuung bezuschusst. € 1,-- Eigenanteil ist von den Eltern zu übernehmen, der Restbetrag wird von der zuständigen Zuschussstelle (z. B. Wohngeldamt oder Jobcenter) übernommen. Der Antrag auf Zuschuss zum Mittagessen muss von Ihnen selbst bei dem jeweiligen Amt gestellt werden.

 

Telefonnummer der Mittagsbetreuung: 0871/9453206

(mit Anrufbeantworter)

 

 

Gruppe bis 14 Uhr mit Essen / ohne Essen

Betreuungszeit 11.30 - bis 14.00 Uhr

Kosten:
1-2 Tage pro Woche: 24€ pro Monat, ermäßigt 20€

3-5 Tage pro Woche: 46€ pro Monat, ermäßigt 37€

Essensgeld: ab 3,30€ pro Tag


Gruppe bis 16 Uhr nur MIT Essen buchbar

Betreuungszeit: 11:30 - 16.00 Uhr

Kosten:
unabhängig von der Anzahl der Buchungstage: 90€,

ermäßigt 71€

Essensgeld: ab 3,30€ pro Tag



 

*Ermäßigte Gebühren (nur gegen Vorlage des Wohngeld- oder Hartz-IV-Bescheides bzw. wenn ein Geschwisterkind ebenfalls die Mittagsbetreuung besucht) können durch das Schulverwaltungsamt gewährt werden (Informationen hierzu unter Tel.-Nr. 88-12 72 bzw. 88-16 42).

Der Betrieb der Mittags- u. Hausaufgabenbetreuungsgruppen als auch die Festsetzung der Gebühr erfolgt zum Schuljahr 2015/16 gemäß Satzung der Stadt Landshut in der jeweils aktuellen Fassung. Beide Satzungen sind im Schulverwaltungsamt erhältlich oder an der Schule einzusehen.

 

Gemäß Satzung erfolgt die Aufnahme nach Maßgabe der verfügbaren Plätze und nach dem vorhandenen Personal- u. Raumangebot. Durch Erreichen der Kapazitätsgrenze werden vorrangig Schüler/innen aufgenommen, deren beide Elternteile berufstätig sind bzw. alleinerziehend und berufstätig sind. Wir bitten Sie daher bereits bei der Anmeldung die Kopie einer Arbeitsbescheinigung Ihres Arbeitgebers mit den entsprechenden Arbeitszeiten vorzulegen. Kinder, die aufgrund eines Gastschulantrages die Schule besuchen, haben nur in begründeten Ausnahmefällen Anspruch auf einen Platz in der Mittagsbetreuung.

 

NEU  Arbeitsbescheinigungen müssen für alle Betreuungsgruppen abgegeben werden.

 

Hinweis:

Sollte ein zur Mittagsbetreuung angemeldetes Schulkind die Mittagsbetreuung an dem gemeldeten Tag nicht aufsuchen (Krankheit etc.), so ist es in der Mittagsbetreuung für diesen Tag abzumelden (Anrufbeantworter!). Die Betreuungskräfte sind angewiesen, für den Fall, dass ein Kind nicht zur gemeldeten Zeit in der Betreuungsgruppe erscheint, sich umgehend mit den Kontaktadressen telefonisch in Verbindung zu setzen und im Notfall die Polizei mittels einer Vermisstenanzeige zu verständigen.  Es wird darauf hingewiesen, dass damit ein umfangreicher Polizeieinsatz in Gang gesetzt  wird.

 

 

Für den Notfall geben Sie bitte weitere Kontaktadressen in der Nähe (z. B. Großeltern, sonstige Verwandte, Nachbarn) an!